Daten­schutz­erklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgen­den Hinwei­se geben einen einfa­chen Überblick darüber, was mit Ihren perso­nen­be­zo­ge­nen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Perso­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, mit denen Sie persön­lich identi­fi­ziert werden können. Ausführ­li­che Infor­ma­tio­nen zum Thema Daten­schutz entneh­men Sie unserer unter diesem Text aufge­führ­ten Daten­schutz­er­klä­rung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verant­wort­lich für die Daten­er­fas­sung auf dieser Website?

Die Daten­ver­arbei­tung auf dieser Website erfolgt durch den Website­be­trei­ber. Dessen Kontakt­da­ten können Sie dem Impres­sum dieser Website entneh­men.

Wie erfas­sen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mittei­len. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontakt­for­mu­lar einge­ben.

Andere Daten werden automa­tisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Syste­me erfasst. Das sind vor allem techni­sche Daten (z.B. Inter­net­brow­ser, Betriebs­sys­tem oder Uhrzeit des Seiten­auf­rufs). Die Erfas­sung dieser Daten erfolgt automa­tisch, sobald Sie unsere Website betre­ten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehler­freie Bereit­stel­lung der Website zu gewähr­leis­ten. Andere Daten können zur Analy­se Ihres Nutzer­ver­hal­tens verwen­det werden.

Welche Rechte haben Sie bezüg­lich Ihrer Daten?

Sie haben jeder­zeit das Recht unent­gelt­lich Auskunft über Herkunft, Empfän­ger und Zweck Ihrer gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Berich­ti­gung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlan­gen. Hierzu sowie zu weite­ren Fragen zum Thema Daten­schutz können Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum angege­be­nen Adres­se an uns wenden. Des Weite­ren steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Aufsichts­be­hör­de zu.

Außer­dem haben Sie das Recht, unter bestimm­ten Umstän­den die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen. Details hierzu entneh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung unter „Recht auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhal­ten statis­tisch ausge­wer­tet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenann­ten Analy­se­pro­gram­men. Die Analy­se Ihres Surf-Verhal­tens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhal­ten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­folgt werden.

Sie können dieser Analy­se wider­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung bestimm­ter Tools verhin­dern. Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu diesen Tools und über Ihre Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten finden Sie in der folgen­den Daten­schutz­er­klä­rung.

2. Allgemeine Hinweise und Pflicht­informa­tionen

Datenschutz

Die Betrei­ber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten vertrau­lich und entspre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie dieser Daten­schutz­er­klä­rung.

Wenn Sie diese Website benut­zen, werden verschie­de­ne perso­nen­be­zo­ge­ne Daten erhoben. Perso­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Daten, mit denen Sie persön­lich identi­fi­ziert werden können. Die vorlie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläu­tert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kommu­ni­ka­ti­on per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken aufwei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verant­wort­li­che Stelle für die Daten­ver­arbei­tung auf dieser Website ist:

ERFOLGSGESTALTER GmbH
Marke­ting & Design
Reichs­prä­si­den­ten­stra­ße 21–25
45470 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 777245–30
E‑Mail: info@erfolgsgestalter.de

Verant­wort­li­che Stelle ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Person, die allein oder gemein­sam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verar­bei­tung von perso­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, E‑Mail-Adres­sen o. Ä.) entschei­det.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Daten­verarbeitung

Viele Daten­ver­arbeitungs­vorgänge sind nur mit Ihrer ausdrück­li­chen Einwil­li­gung möglich. Sie können eine bereits erteil­te Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine formlo­se Mittei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­verarbeitung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Daten­verarbeitung auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jeder­zeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on ergeben, gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten Wider­spruch einzu­le­gen; dies gilt auch für ein auf diese Bestim­mun­gen gestütz­tes Profiling. Die jewei­li­ge Rechts­grund­la­ge, auf denen eine Verar­bei­tung beruht, entneh­men Sie dieser Daten­schutz­erklärung. Wenn Sie Wider­spruch einle­gen, werden wir Ihre betrof­fe­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr verar­bei­ten, es sei denn, wir können zwingen­de schutz­wür­di­ge Gründe für die Verar­bei­tung nachwei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Freihei­ten überwie­gen oder die Verar­bei­tung dient der Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten verar­bei­tet, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, so haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Sie betref­fen­der perso­nen­be­zo­ge­ner Daten zum Zwecke derar­ti­ger Werbung einzu­le­gen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­wer­bung in Verbin­dung steht. Wenn Sie wider­spre­chen, werden Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten anschlie­ßend nicht mehr zum Zwecke der Direkt­wer­bung verwen­det (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstö­ßen gegen die DSGVO steht den Betrof­fe­nen ein Beschwer­de­recht bei einer Aufsichts­be­hör­de, insbe­son­de­re in dem Mitglied­staat ihres gewöhn­li­chen Aufent­halts, ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mutmaß­li­chen Versto­ßes zu. Das Beschwer­de­recht besteht unbescha­det ander­wei­ti­ger verwal­tungs­recht­li­cher oder gericht­li­cher Rechts­be­hel­fe.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Einwil­li­gung oder in Erfül­lung eines Vertrags automa­ti­siert verar­bei­ten, an sich oder an einen Dritten in einem gängi­gen, maschi­nen­les­ba­ren Format aushän­di­gen zu lassen. Sofern Sie die direk­te Übertra­gung der Daten an einen anderen Verant­wort­li­chen verlan­gen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Übertra­gung vertrau­li­cher Inhal­te, wie zum Beispiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Seiten­be­trei­ber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüs­se­lung. Eine verschlüs­sel­te Verbin­dung erken­nen Sie daran, dass die Adress­zei­le des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browser­zei­le.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüs­se­lung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermit­teln, nicht von Dritten mitge­le­sen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der gelten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che Auskunft über Ihre gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Herkunft und Empfän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weite­ren Fragen zum Thema perso­nen­be­zo­ge­ne Daten können Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum angege­be­nen Adres­se an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen. Hierzu können Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum angege­be­nen Adres­se an uns wenden. Das Recht auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung besteht in folgen­den Fällen:

  • Wenn Sie die Richtig­keit Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten bestrei­ten, benöti­gen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprü­fen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen.
  • Wenn die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten unrecht­mä­ßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung verlan­gen.
  • Wenn wir Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr benöti­gen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Vertei­di­gung oder Geltend­ma­chung von Rechts­an­sprü­chen benöti­gen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen.
  • Wenn Sie einen Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO einge­legt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Inter­es­sen vorge­nom­men werden. Solan­ge noch nicht feststeht, wessen Inter­es­sen überwie­gen, haben Sie das Recht, die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen.

Wenn Sie die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten einge­schränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speiche­rung abgese­hen – nur mit Ihrer Einwil­li­gung oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natür­li­chen oder juris­ti­schen Person oder aus Gründen eines wichti­gen öffent­li­chen Inter­es­ses der Europäi­schen Union oder eines Mitglied­staats verar­bei­tet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impres­sums­pflicht veröf­fent­lich­ten Kontakt­da­ten zur Übersen­dung von nicht ausdrück­lich angefor­der­ter Werbung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird hiermit wider­spro­chen. Die Betrei­ber der Seiten behal­ten sich ausdrück­lich recht­li­che Schrit­te im Falle der unver­lang­ten Zusen­dung von Werbe­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Inter­net­sei­ten verwen­den teilwei­se so genann­te Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthal­ten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Cookies sind kleine Textda­tei­en, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwen­de­ten Cookies sind so genann­te “Sessi­on-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automa­tisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endge­rät gespei­chert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermög­li­chen es uns, Ihren Browser beim nächs­ten Besuch wieder­zu­er­ken­nen.

Sie können Ihren Browser so einstel­len, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzel­fall erlau­ben, die Annah­me von Cookies für bestimm­te Fälle oder generell ausschlie­ßen sowie das automa­ti­sche Löschen der Cookies beim Schlie­ßen des Browser aktivie­ren. Bei der Deakti­vie­rung von Cookies kann die Funktio­na­li­tät dieser Website einge­schränkt sein.

Cookies, die zur Durch­füh­rung des elektro­ni­schen Kommu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funktio­nen (z.B. Waren­korb­funk­ti­on) erfor­der­lich sind, werden auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Website­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Speiche­rung von Cookies zur technisch fehler­frei­en und optimier­ten Bereit­stel­lung seiner Diens­te. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analy­se Ihres Surfver­hal­tens) gespei­chert werden, werden diese in dieser Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert behan­delt.

Server-Log-Dateien

Der Provi­der der Seiten erhebt und speichert automa­tisch Infor­ma­tio­nen in so genann­ten Server-Log-Datei­en, die Ihr Browser automa­tisch an uns übermit­telt. Dies sind:

  • Browser­typ und Browser­ver­si­on
  • verwen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Refer­rer URL
  • Hostna­me des zugrei­fen­den Rechners
  • Uhrzeit der Server­an­fra­ge
  • IP-Adres­se

Eine Zusam­men­füh­rung dieser Daten mit anderen Daten­quel­len wird nicht vorge­nom­men.

Die Erfas­sung dieser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der technisch fehler­frei­en Darstel­lung und der Optimie­rung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontakt­for­mu­lar Anfra­gen zukom­men lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­for­mu­lar inklu­si­ve der von Ihnen dort angege­be­nen Kontakt­da­ten zwecks Bearbei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­li­gung weiter.

Die Verar­bei­tung der in das Kontakt­for­mu­lar einge­ge­be­nen Daten erfolgt somit ausschließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine formlo­se Mittei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontakt­for­mu­lar einge­ge­be­nen Daten verblei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffor­dern, Ihre Einwil­li­gung zur Speiche­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung entfällt (z.B. nach abgeschlos­se­ner Bearbei­tung Ihrer Anfra­ge). Zwingen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – insbe­son­de­re Aufbe­wah­rungs­fris­ten – bleiben unberührt.

Anfrage per E‑Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Telefon oder Telefax kontak­tie­ren, wird Ihre Anfra­ge inklu­si­ve aller daraus hervor­ge­hen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, Anfra­ge) zum Zwecke der Bearbei­tung Ihres Anlie­gens bei uns gespei­chert und verar­bei­tet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­li­gung weiter.

Die Verar­bei­tung dieser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfra­ge mit der Erfül­lung eines Vertrags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vorver­trag­li­cher Maßnah­men erfor­der­lich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verar­bei­tung auf Ihrer Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berech­tig­ten Inter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der effek­ti­ven Bearbei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontakt­an­fra­gen übersand­ten Daten verblei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffor­dern, Ihre Einwil­li­gung zur Speiche­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung entfällt (z. B. nach abgeschlos­se­ner Bearbei­tung Ihres Anlie­gens). Zwingen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – insbe­son­de­re gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­fris­ten – bleiben unberührt.

4. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktio­nen des Webana­ly­se­diens­tes Google Analy­tics. Anbie­ter ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analy­tics verwen­det so genann­te “Cookies”. Das sind Textda­tei­en, die auf Ihrem Compu­ter gespei­chert werden und die eine Analy­se der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertra­gen und dort gespei­chert.

Die Speiche­rung von Google-Analy­tics-Cookies und die Nutzung dieses Analy­se-Tools erfol­gen auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Analy­se des Nutzer­ver­hal­tens, um sowohl sein Weban­ge­bot als auch seine Werbung zu optimie­ren.

IP Anony­mi­sie­rung

Wir haben auf dieser Website die Funkti­on IP-Anony­mi­sie­rung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adres­se von Google inner­halb von Mitglied­staa­ten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staa­ten des Abkom­mens über den Europäi­schen Wirtschafts­raum vor der Übermitt­lung in die USA gekürzt. Nur in Ausnah­me­fäl­len wird die volle IP-Adres­se an einen Server von Google in den USA übertra­gen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betrei­bers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nutzung der Website auszu­wer­ten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um weite­re mit der Website­nut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Website­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Browser übermit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Browser Plugin

Sie können die Speiche­rung der Cookies durch eine entspre­chen­de Einstel­lung Ihrer Browser-Software verhin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtli­che Funktio­nen dieser Website vollum­fäng­lich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfas­sung der durch den Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezoge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie das unter dem folgen­den Link verfüg­ba­re Browser-Plugin herun­ter­la­den und instal­lie­ren: hier klicken.

Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung

Sie können die Erfas­sung Ihrer Daten durch Google Analy­tics verhin­dern, indem Sie auf folgen­den Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfas­sung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besuchen dieser Website verhin­dert: Google Analy­tics deakti­vie­ren.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nutzer­da­ten bei Google Analy­tics finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: hier klicken.

Auftrags­ver­ar­bei­tung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftrags­ver­ar­bei­tung abgeschlos­sen und setzen die stren­gen Vorga­ben der deutschen Daten­schutz­be­hör­den bei der Nutzung von Google Analy­tics vollstän­dig um.

Demogra­fi­sche Merkma­le bei Google Analy­tics

Diese Website nutzt die Funkti­on “demogra­fi­sche Merkma­le” von Google Analy­tics. Dadurch können Berich­te erstellt werden, die Aussa­gen zu Alter, Geschlecht und Inter­es­sen der Seiten­be­su­cher enthal­ten. Diese Daten stammen aus inter­es­sen­be­zo­ge­ner Werbung von Google sowie aus Besucher­da­ten von Dritt­an­bie­tern. Diese Daten können keiner bestimm­ten Person zugeord­net werden. Sie können diese Funkti­on jeder­zeit über die Anzei­gen­ein­stel­lun­gen in Ihrem Google-Konto deakti­vie­ren oder die Erfas­sung Ihrer Daten durch Google Analy­tics wie im Punkt “Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung” darge­stellt generell unter­sa­gen.

Speicher­dau­er

Bei Google gespei­cher­te Daten auf Nutzer- und Ereig­nis­ebe­ne, die mit Cookies, Nutzer­ken­nun­gen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. Double­Click-Cookies, Andro­id-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anony­mi­siert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgen­dem Link: hier klicken

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwen­det Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbe­pro­gramm der Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genann­te Conver­si­on-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschal­te­te Anzei­ge klicken wird ein Cookie für das Conver­si­on-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textda­tei­en, die der Inter­net-Browser auf dem Compu­ter des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlie­ren nach 30 Tagen ihre Gültig­keit und dienen nicht der persön­li­chen Identi­fi­zie­rung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimm­te Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelau­fen, können Google und wir erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzei­ge geklickt hat und zu dieser Seite weiter­ge­lei­tet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachver­folgt werden. Die mithil­fe des Conver­si­on-Cookies einge­hol­ten Infor­ma­tio­nen dienen dazu, Conver­si­on-Statis­ti­ken für AdWords-Kunden zu erstel­len, die sich für Conver­si­on-Tracking entschie­den haben. Die Kunden erfah­ren die Gesamt­an­zahl der Nutzer, die auf ihre Anzei­ge geklickt haben und zu einer mit einem Conver­si­on-Tracking-Tag verse­he­nen Seite weiter­ge­lei­tet wurden. Sie erhal­ten jedoch keine Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nutzer persön­lich identi­fi­zie­ren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilneh­men möchten, können Sie dieser Nutzung wider­spre­chen, indem Sie das Cookie des Google Conver­si­on-Trackings über ihren Inter­net-Browser unter Nutzer­ein­stel­lun­gen leicht deakti­vie­ren. Sie werden sodann nicht in die Conver­si­on-Tracking Statis­ti­ken aufge­nom­men.

Die Speiche­rung von “Conver­si­on-Cookies” und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfol­gen auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Analy­se des Nutzer­ver­hal­tens, um sowohl sein Weban­ge­bot als auch seine Werbung zu optimie­ren.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu Google AdWords und Google Conver­si­on-Tracking finden Sie in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Google: hier klicken.

Sie können Ihren Browser so einstel­len, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzel­fall erlau­ben, die Annah­me von Cookies für bestimm­te Fälle oder generell ausschlie­ßen sowie das automa­ti­sche Löschen der Cookies beim Schlie­ßen des Browser aktivie­ren. Bei der Deakti­vie­rung von Cookies kann die Funktio­na­li­tät dieser Website einge­schränkt sein.

Nutzung der SalesViewer®-Technologie:

Auf dieser Websei­te werden mit der SalesViewer®-Technologie der Sales­View­er® GmbH auf Grund­la­ge berech­tig­ter Inter­es­sen des Websei­ten­be­trei­bers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing‑, Markt­for­schungs- und Optimie­rungs­zwe­cken gesam­melt und gespei­chert.

Hierzu wird ein javascript-basier­ter Code einge­setzt, der zur Erhebung unter­neh­mens­be­zo­ge­ner Daten und der entspre­chen­den Nutzung dient. Die mit dieser Techno­lo­gie erhobe­nen Daten werden über eine nicht rückre­chen­ba­re Einweg­funk­ti­on (sog. Hashing) verschlüs­selt. Die Daten werden unmit­tel­bar pseud­ony­mi­siert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Websei­te persön­lich zu identi­fi­zie­ren.

Der Daten­er­he­bung und ‑speiche­rung kann jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­spro­chen werden, indem Sie bitte diesen Link hier klicken ankli­cken, um die Erfas­sung durch Sales­View­er® inner­halb dieser Websei­te zukünf­tig zu verhin­dern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Websei­te auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut ankli­cken.

5. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betrie­be­nen Seite YouTube. Betrei­ber der Seiten ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausge­stat­te­ten Seiten besuchen, wird eine Verbin­dung zu den Servern von YouTube herge­stellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitge­teilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Des Weite­ren kann Youtube verschie­de­ne Cookies auf Ihrem Endge­rät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann Youtube Infor­ma­tio­nen über Besucher unserer Website erhal­ten. Diese Infor­ma­tio­nen werden u. a. verwen­det, um Video­sta­tis­ti­ken zu erfas­sen, die Anwen­der­freund­lich­keit zu verbes­sern und Betrugs­ver­su­chen vorzu­beu­gen. Die Cookies verblei­ben auf Ihrem Endge­rät, bis Sie sie löschen.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account einge­loggt sind, ermög­li­chen Sie YouTube, Ihr Surfver­hal­ten direkt Ihrem persön­li­chen Profil zuzuord­nen. Dies können Sie verhin­dern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account auslog­gen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Darstel­lung unserer Online-Angebo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weite­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nutzer­da­ten finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube unter: hier klicken.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheit­li­chen Darstel­lung von Schrift­ar­ten so genann­te Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt werden. Die Google Fonts sind lokal instal­liert. Eine Verbin­dung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

6. Eigene Dienste

Bewerbungen

Wir bieten Ihnen die Möglich­keit, sich bei uns zu bewer­ben (z. B. per E‑Mail, posta­lisch oder via Online-Bewer­ber­for­mu­lar). Im Folgen­den infor­mie­ren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwen­dung Ihrer im Rahmen des Bewer­bungs­pro­zes­ses erhobe­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten. Wir versi­chern, dass die Erhebung, Verar­bei­tung und Nutzung Ihrer Daten in Überein­stim­mung mit gelten­dem Daten­schutz­recht und allen weite­ren gesetz­li­chen Bestim­mun­gen erfolgt und Ihre Daten streng vertrau­lich behan­delt werden.

Umfang und Zweck der Daten­er­he­bung

Wenn Sie uns eine Bewer­bung zukom­men lassen, verar­bei­ten wir Ihre damit verbun­de­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten (z. B. Kontakt- und Kommu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Bewer­bungs­un­ter­la­gen, Notizen im Rahmen von Bewer­bungs­ge­sprä­chen etc.), soweit dies zur Entschei­dung über die Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich ist. Rechts­grund­la­ge hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbah­nung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allge­mei­ne Vertrags­an­bah­nung) und – sofern Sie eine Einwil­li­gung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwil­li­gung ist jeder­zeit wider­ruf­bar. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden inner­halb unseres Unter­neh­mens ausschließ­lich an Perso­nen weiter­ge­ge­ben, die an der Bearbei­tung Ihrer Bewer­bung betei­ligt sind.

Sofern die Bewer­bung erfolg­reich ist, werden die von Ihnen einge­reich­ten Daten auf Grund­la­ge von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durch­füh­rung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses in unseren Daten­verarbeitungs­systemen gespei­chert.

Aufbe­wah­rungs­dau­er der Daten

Wenn wir Ihnen kein Stellen­an­ge­bot machen können, Sie ein Stellen­an­ge­bot ableh­nen, Ihre Bewer­bung zurück­zie­hen, Ihre Einwil­li­gung zur Daten­ver­ar­bei­tung wider­ru­fen oder uns zur Löschung der Daten auffor­dern, werden die von Ihnen übermit­tel­ten Daten inkl. ggf. verblei­ben­der physi­scher Bewer­bungs­un­ter­la­gen für maximal 6 Monate nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens gespei­chert bzw. aufbe­wahrt (Aufbe­wah­rungs­frist), um die Einzel­hei­ten des Bewer­bungs­pro­zes­ses im Falle von Unstim­mig­kei­ten nachvoll­zie­hen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

DIESER SPEICHERUNG KÖNNEN SIE WIDERSPRECHEN, SOFERN IHRERSEITS BERECHTIGTE INTERESSEN VORLIEGEN, DIE UNSERE INTERESSEN ÜBERWIEGEN.

Nach Ablauf der Aufbe­wah­rungs­frist werden die Daten gelöscht, sofern keine gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­pflicht oder ein sonsti­ger Rechts­grund zur weite­ren Speiche­rung vorliegt. Sofern ersicht­lich ist, dass die Aufbe­wah­rung Ihrer Daten nach Ablauf der Aufbe­wah­rungs­frist erfor­der­lich sein wird (z. B. aufgrund eines drohen­den oder anhän­gi­gen Rechts­streits), findet eine Löschung erst statt, wenn die Daten gegen­stands­los gewor­den sind. Sonsti­ge gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­pflich­ten bleiben unberührt.

Kinder


Perso­nen unter 18 Jahren sollten ohne Zustim­mung der Eltern oder Erzie­hungs­be­rech­tig­ten keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten an uns übermit­teln. Wir fordern keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten von Kindern und Jugend­li­chen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Unsere Social–Media–Auftritte

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unter­hal­ten öffent­lich zugäng­li­che Profi­le in sozia­len Netzwer­ken. Die im Einzel­nen von uns genutz­ten sozia­len Netzwer­ke finden Sie weiter unten.

Sozia­le Netzwer­ke wie Facebook, Google+ etc. können Ihr Nutzer­ver­hal­ten in der Regel umfas­send analy­sie­ren, wenn Sie deren Websei­te oder eine Websei­te mit integrier­ten Social-Media-Inhal­ten (z.B. Like-Buttons oder Werbe­ban­nern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsen­zen werden zahlrei­che daten­schutz­re­le­van­te Verar­bei­tungs­vor­gän­ge ausge­löst. Im Einzel­nen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account einge­loggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betrei­ber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten können unter Umstän­den aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht einge­loggt sind oder keinen Account beim jewei­li­gen Social-Media-Portal besit­zen. Diese Daten­er­fas­sung erfolgt in diesem Fall beispiels­wei­se über Cookies, die auf Ihrem Endge­rät gespei­chert werden oder durch Erfas­sung Ihrer IP-Adres­se.

Mit Hilfe der so erfass­ten Daten können die Betrei­ber der Social-Media-Porta­le Nutzer­pro­fi­le erstel­len, in denen Ihre Präfe­ren­zen und Inter­es­sen hinter­legt sind. Auf diese Weise kann Ihnen inter­es­sen­be­zo­ge­ne Werbung in- und außer­halb der jewei­li­gen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jewei­li­gen sozia­len Netzwerk verfü­gen, kann die inter­es­sen­be­zo­ge­ne Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie einge­loggt sind oder einge­loggt waren.

Bitte beach­ten Sie außer­dem, dass wir nicht alle Verar­bei­tungs­pro­zes­se auf den Social-Media-Porta­len nachvoll­zie­hen können. Je nach Anbie­ter können daher ggf. weite­re Verar­bei­tungs­vor­gän­ge von den Betrei­bern der Social-Media-Porta­le durch­ge­führt werden. Details hierzu entneh­men Sie den Nutzungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz­be­stim­mun­gen der jewei­li­gen Social-Media-Porta­le.

Rechts­grund­la­ge

Unsere Social-Media-Auftrit­te sollen eine möglichst umfas­sen­de Präsenz im Inter­net gewähr­leis­ten. Hierbei handelt es sich um ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozia­len Netzwer­ken initi­ier­ten Analy­se­pro­zes­se beruhen ggf. auf abwei­chen­den Rechts­grund­la­gen, die von den Betrei­bern der sozia­len Netzwer­ke anzuge­ben sind (z.B. Einwil­li­gung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verant­wort­li­cher und Geltend­ma­chung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftrit­te (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemein­sam mit dem Betrei­ber der Social-Media-Platt­form für die bei diesem Besuch ausge­lös­ten Daten­verarbeitungs­vorgänge verant­wort­lich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung, Daten­über­trag­bar­keit und Beschwer­de) grund­sätz­lich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betrei­ber des jewei­li­gen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beach­ten Sie, dass wir trotz der gemein­sa­men Verant­wort­lich­keit mit den Social-Media-Portal-Betrei­bern nicht vollum­fäng­lich Einfluss auf die Daten­verarbeitungs­vorgänge der Social-Media-Porta­le haben. Unsere Möglich­kei­ten richten sich maßgeb­lich nach der Unter­neh­mens­po­li­tik des jewei­li­gen Anbie­ters.

Speicher­dau­er

Die unmit­tel­bar von uns über die Social-Media-Präsenz erfass­ten Daten werden von unseren Syste­men gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speiche­rung entfällt, Sie uns zur Löschung auffor­dern, Ihre Einwil­li­gung zur Speiche­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung entfällt. Gespei­cher­te Cookies verblei­ben auf Ihrem Endge­rät, bis Sie sie löschen. Zwingen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – insb. Aufbe­wah­rungs­fris­ten – bleiben unberührt.

Auf die Speicher­dau­er Ihrer Daten, die von den Betrei­bern der sozia­len Netzwer­ke zu eigenen Zwecken gespei­chert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzel­hei­ten dazu infor­mie­ren Sie sich bitte direkt bei den Betrei­bern der sozia­len Netzwer­ke (z.B. in deren Daten­schutz­er­klä­rung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir verfü­gen über ein Profil bei Facebook. Anbie­ter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, Califor­nia 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zerti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Priva­cy-Shield.

Wir haben mit Facebook eine Verein­ba­rung über gemein­sa­me Verar­bei­tung (Control­ler Adden­dum) geschlos­sen. In dieser Verein­ba­rung wird festge­legt, für welche Daten­verarbeitungs­vorgänge wir bzw. Facebook verant­wort­lich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Verein­ba­rung können Sie unter folgen­dem Link einse­hen: hier klicken.

Sie können Ihre Werbe­ein­stel­lun­gen selbst­stän­dig in Ihrem Nutzer-Account anpas­sen. Klicken Sie hierzu auf folgen­den Link und loggen Sie sich ein: hier klicken.

Details entneh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Facebook: hier klicken.

XING

Wir verfü­gen über ein Profil bei XING. Anbie­ter ist die XING AG, Dammtor­stra­ße 29–32, 20354 Hamburg, Deutsch­land. Details zu deren Umgang mit Ihren perso­nen­be­zo­ge­nen Daten entneh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von XINGhier klicken.

LinkedIn

Wir verfü­gen über ein Profil bei LinkedIn. Anbie­ter ist die LinkedIn Ireland Unlimi­ted Compa­nyWilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verfügt über eine Zerti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Priva­cy-Shield. LinkedIn verwen­det Werbe­coo­kies.

Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deakti­vie­ren möchten, nutzen Sie bitte folgen­den Link: hier klicken.

Details zu deren Umgang mit Ihren perso­nen­be­zo­ge­nen Daten entneh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von LinkedIn: hier klicken.